Liebe Invaders-Freunde!

Ihr habt es schon aus der lokalen Presse erfahren. Nun wollen wir es euch noch einmal offiziell mitteilen: Unser Geschäftsführer Frank Meyer plant einen Stadionneubau 😍

Natürlich nicht allein, er hat ganzes Team hinter sich. Das Projekt ist mit der Präsentation der Modelle in der Bischofsmühle offiziell gestartet. Dazu waren die lokale Politik und die Hildesheimer Allgemeine Zeitung eingeladen – ihr habt es bestimmt gelesen oder gehört. Nun wollen wir euch aber noch mit ein paar Sätzen erklären, was es damit auf sich hat.

Das Projekt „SportCampus Hildesheim“ soll den Wunsch vieler Hildesheimer befriedigen, endlich ein modernes Stadion in der Stadt zu haben. Der Plan ist, dieses 6500 Sitzplätze fassende Bauwerk für unseren Sport zu nutzen – aber natürlich auch für alle anderen Hildesheimer. Es soll ein Sport- und Veranstaltungsort für alle Hildesheimer und möglichst viele Sportarten sein. Ein neues Zuhause für die Sportler, ein neues Wohnzimmer für die Fans.

Ja, bis dahin ist es noch ein weiter Weg – daraus macht das Projektteam kein Geheimnis. Wichtig ist, dass die Vision lebt, wir diese gemeinsam mit Leben füllen und das Projektteam unterstützen. Geplant ist der Baustart für 2025. Es wird also nicht gleich morgen passieren.

Zum SportCampus soll nicht nur das Stadion gehören: Es sind Football-Trainingsplätze auf Kunstrasen geplant, eine Halle mit Kunstrasen, Trainingsplätze mit Flutlicht und Tribünen für den Amateurfußball in der Region, Gastro, Parkhaus, Football-Facility und Räume für eine medizinische Abteilung. Dream Big!

Wir werden euch alle in den kommenden Wochen und Monaten auf dem Laufenden halten, wenn es wieder etwas Neues gibt aus dem Lager SportCampus gibt.

Let’s goooooooooo!
Go Invaders!
Go Hildesheim!
Go SportCampus!