Als Verstärkung für das Defense Backfield haben die Hildesheim Invaders Ronnie Hicks verpflichtet. Er spielte letzte Saison bei den Stuttgart Scorpions und konnte neben seinen Qualitäten als DB auch als Kick-Returner überzeugen. Im Backfield ist er sowohl auf der Cornerback als auch auf der Position des Safety beheimatet. 2015 sammelte er in Frankreich seine erste Europaerfahrung.

Am College glänzte er an der Humboldt State University (Div. 2) in Kalifornien mit 78 Tackles. Im System des neuen Defense Coordinators Dwight Pattrick wird viel Wert auf „duable Players“ gesetzt, also Spieler die auf mehreren Positionen eingesetzt werden können.  Daher ist Hicks eine perfekte Ergänzung in diesem System. Die Verpflichtungen von Übersee sind somit abgeschlossen. Die Invaders sind noch auf der Suche eines guten O-Liners, ansonsten ist der Kader soweit vollständig.

In Deutschland sorgte mit 608 Kick-Return-Yards für Aufsehen und wird mit Reggie Bullock in diesem Bereich eine großartige Bereicherung sein. „Die Special-Teams sind ein wichtiger Teil des Sports, der oft unterschätzt wird – natürlich verpflichten wir einen US-Import nicht nur Aufgrund seiner Qualitäten im Special-Team – es ist dieses Quäntchen, welches uns komplett von Ronnie überzeugt hat“. Ronnie stößt im März zum Team und wir freuen uns auf unseren neuen Defenseback!