Der zweite im Bunde heißt Jaleel Awini und konnte in der letzten Saison bereits in Frankfurt in der GFL überzeugen. Seit zwei Spieltagen schnürrt er nun für die Hildesheim Invaders die Schuhe.

Name: Jaleel Awini
Position: Runningback, Wide Receiver, Quarterback, Outside Linebacker
Größe: 190 cm
Motto: You can make Mistakes, but don’t make the same Mistake twice. Learn from it

Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Phil Gamble, ist unser Manager Ralf Rimmrodt bei einem Spieler fündig geworden, der letztes Jahr schon von sich Reden gemacht hat. Mit Jaleel Awini steht ein Football-Allrounder auf dem Feld der Invaders, der auf vielen Positionen schon überzeugen konnte. Der 25 jährige kommt gebürtig aus Colorado und wurde in seiner Highschool-Zeit im Jahr 2011 zum Gatorade Player of the Year. In seiner College-Zeit spielte er 2012 bis 2014 für die Air Force Academy und ab 2012 für die University of Colorado.
Er ist sogar für amerikanische Verhältnisse ein starker Athlet und konnte sich in kürzester im Team der Invaders als Leader etablieren. In seiner Freizeit liebt er es Serien, wie Game of Thrones, zuschauen. Nach einem Playoff-Spiel im letzten Jahr wurde er Mannschaftsintern als „King of the North“ bezeichnet, da John Snow sein Lieblingscharakter in der Serie ist.
An den Invaders schätzt er das familiäre Umfeld, welches auch mit Leben gefüllt wird und nicht nur aus Phrasen besteht. An Hildesheim schätzt er die kurzen Wege innerhalb der Stadt und die Nähe zu anderen Metropolen.

Herzlich Willkommen, Jaleel!