Hildesheim. Die Hildesheim Invaders und das Trio um Headcoach Matt LeFever gehen getrennte Wege. Auch Offense Coordinator Matt Crockett und Defense Coordinator Winston Huggins sind nicht mehr Teil des Teams.

„Wir danken den Trainern für das bisher Erreichte. Trennungen sind selten schön und wir hätten gern mit dem Trio weitergearbeitet. Aber die Mannschaft hat sich nicht so präsentiert, wie wir das erwarten. Das ist eine Entwicklung, die wir schon länger beobachtet haben und nun nicht mehr zusehen konnten“, sagt Geschäftsführer Frank Meyer.

Die GFL-Mannschaft trifft sich am Montagabend und wird dort über die weiteren Entwicklungen informiert. „Wenn wir die Mannschaft über Details informiert haben, werden wir damit an die Öffentlichkeit gehen“, so Meyer weiter.