Interview: Johannes „Bums“ Herrschaft

Invaders: Hallo Johannes, erst einmal sei gesagt, dass wir uns sehr freuen Dich wieder als Teil der Invaders Family begrüßen zu dürfen. Damit unsere Fans Dich gleich besser kennen lernen haben wir ein paar Fragen:

Position: RB, LB, CB, SS, FS
Alter: bald 26
Motto: Auf dem Dorf ist es am Schönsten

Foto: Kretschmann

 

Invaders: Du warst bis zum Jahr 2016 Teil der Invaders – Was hat dich zur Rückkehr bewegt?
Johannes: Ich werde meine Ausbildung im April vorraussichtlich erfolgreich abschließen und bin nun direkt wieder vom „Invaders-Fieber“ befallen. Jetzt bin ich wieder da und freue mich auf eine tolle Saison.

Invaders: Was bezeichnest du als deine Stärken?
Johannes: Ich bin ein gelassener Typ und gehe Dinge sehr entspannt an. Auf dem Feld kann ich mich vollkommen auf das Spielgeschehen fokussieren.

Invaders: Welche Eigenschaft magst du an Menschen überhaupt nicht? Was lässt dich richtig aus der Haut fahren?
Johannes: Lügen! Menschen die sich besser darstellen als Sie sind, kann ich nichts abgewinnen. Jeder ist  so wie er ist und das ist gut so.

Invaders: Worauf und auf wen freust du dich im Jahr 2018 besonders?
Johannes: Ich freue mich auf jeden Gameday, auf die gemeinsamen Trainingseinheiten, auf das Traininingslager, dieses Interview und natürlich die Invadernation!

Invaders: Was macht für dich die InvadersFamily aus?
Johannes: Die InvadersFamily finde ich klasse. Jeder footballverrückte Fan auf der Tribüne motiviert mich mein Bestes zugeben.

Invaders: Was sind deine Ziele für 2018?
Johannes: Playoffs.

Foto: Kretschmann

Invaders: Wie verbringst du die Offseason?
Johannes: Ich verbringe die Offseason mit Sport in unterschiedlichster Form. Natürlich gucke ich auch eine Menge NFL.

Invaders: Welche Teams sollte man auf der Rechnung haben? Und was sagst du zum German Bowl-Erfolg der Schwäbisch Hall Unicorns?
Johannes: Man sollte in unserer Liga jeden auf der Rechnung haben. Bei jedem Typ wird auf seine eigene Art sehr, sehr gute Arbeit geleistet. Für die Unicorns freue mich, weil ein ehemaliger Teamkamerad dort spielt und sie einfach einen geilen Bowl abgeliefert haben.

Invaders: Was sagst du zum aktuellen Hype um American Football in Deutschland?
Johannes: Ich finde es sehr gut, dass der schönste Sport der Welt immer populärer wird.

Invaders: Was macht den Menschen Johannes Herrschaft außerhalb des Footballfeldes aus?
Johannes: Das ich mich nur auf das Spielfeld konzentriere und den Rest komplett ausblenden kann. Den Kopf abschalten kann ich sehr gutJ

Invaders: Möchtest du noch ein paar persönliche Worte finden?
Johannes: Ich freue mich sehr wieder in Invadersstuff auf dem Spielfeld zu stehen und mit dem Team zu kämpfen. Auf die Invadernation freue ich mich besonders.

Wir sagen Danke und freuen uns schon dich wieder auf dem Homefield begrüßen zu dürfen!

Foto: Kretschmann