Zum Ende des Jahres hat wie jedes Jahr die Saisonvorbereitung der Eintracht Hildesheim Young Invaders begonnen. Zur neuen Saison ist die Coaching-Crew mit einigen Herrenspielern weiter angewachsen. Line Coach Thomas Goepfert bekommt Verstärkung bei den Verteidigern. Torben Dill wird ihn als neuer D-Line Coach tatkräftig unterstützen. Hinzu kommt René Dittmann als neuer Offensive Cordinater, der reichlich Sachverstand mitbringt. Der erfahrene Coach gewann als Spieler drei mal den German Bowl.

Bereits die dritte Trainingseinheit hat Headcoach Sebastian Klinkers geleitet. Neben dem Leistungstest nach der zweiten Trainingseinheit haben die Jugendlichen ein anstrengendes Programm, um dieses Jahr endlich den Meistertitel zu gewinnen. Für jede Positionsgruppe wird das Training individuell abgestimmt, um ein optimalen Trainingserfolg zu erzielen. Das gesamte Team ist sich bewusst, dass der Meistertitel nur durch intensives Training ein realistisches Ziel ist, aufgrund dessen sind alle Spieler bemüht das Training so konzentriert und effektiv wie möglich zu gestalten.

Derzeit bereiten sich die Hildesheimer Jungfootballer ausschließlich physisch auf die neue Saison vor. Für die kommende Spielzeit ist auch ein Trainingslager geplant, damit sich jeder einzelne Spieler noch einmal individuell steigern kann. Um die Saison 2015 mit dem langersehnten Titel zu beenden, ist es unbedingt nötig an das starke Heimspiel gegen die Braunschweig Lions aus der Saison 2014 anzuknüpfen. Als ersten kleinen Erfolg strebt das Jugendteam den Gewinn der Sparkassen-Selfie-Aktion an und hofft auf viele Stimmen. Unter den Teilnehmern werden drei 50€ Gutscheine verlost.

Über die Facebook-Seite (Hildesheim Invaders Jugend) kommen wöchentlich neue Informationen über das Team. Außerdem folgen auf der Seite nach jedem Spiel interessante Bilder. Auch diese Saison reift und wächst der Kader weiter. Es kommen immer mehr jugendliche zum Training, da sie die attraktive Sportart ausprobieren möchten. Das Training beginnt montags um 19 Uhr in der Sporthalle des Scharnhorstgymnasiums Hildesheim.

Tom Ratschat